Mittwoch, 2. August 2017

Juli 2017: Ein paar Serien gefällig?

Huhu!!

Joa, auch im Juli habe ich lesetechnisch nicht allzu viel erlebt, aber dafür habe ich eine Menge Rezis geschrieben und der Anfang des Monats war legendär.
Ich habe mir übrigens überlegt, dass ich ja auch jeden Monat was zu den Serien/Filmen sagen kann, die ich so gesehen habe, da ich ja doch ziemlich viel darüber rede. 
Aber lest selbst!



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Statistik:

Gelesene Bücher: 2
Davon REs: 1
Davon SuBs: 1
Seiten insgesamt: 1.100
Seiten pro Tag: 35,48
Neue Bücher: 4

Tja, es sind also wirklich nicht viele Bücher geworden diesen Monat, und ich habe doppelt so viele Neuzugänge. Davon habe ich aber auch nur eins selber gekauft, zwei waren REs und das andere ein Geburtstagsgeschenk.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine gelesenen Bücher:
"A Game of Thrones" von George R. R. Martin:

"Long ago, in a time forgotten, a preternatural event threw the seasons out of balance. In a land where summers can last decades and winters a lifetime, trouble is brewing. The cold is returning, and in the frozen wastes to the north of Winterfell, sinister forces are massing beyond the kingdom’s protective Wall. To the south, the king’s powers are failing—his most trusted adviser dead under mysterious circumstances and his enemies emerging from the shadows of the throne. At the center of the conflict lie the Starks of Winterfell, a family as harsh and unyielding as the frozen land they were born to. Now Lord Eddard Stark is reluctantly summoned to serve as the king’s new Hand, an appointment that threatens to sunder not only his family but the kingdom itself." Quelle

Jaa, wie ihr sicher schon mitbekommen habt, liebe ich GoT, also war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir die Bücher vornehme. Den ersten Teil habe ich jetzt also gelesen und ich muss sagen, er hat mir sehr gut gefallen.
Vieles ist gleich zur Serie, aber einiges ist auch unterschiedlich (bspw. die Hochzeitsnacht von Dany und Khal Drogo, die hat mir im Buch viel besser gefallen). Für Fans der Serie definitiv ein Muss und für Fantasy-Leser sowieso.
4/5 Lesehasen.

"Judys Story" von Ellen Sommer:
Viel kann ich euch dazu nicht sagen, da ich das noch vor dem ET testlesen durfte. Nur so viel: Das Buch handelt von Judy, der besten Freundin von Lille aus "Voll erwischt" und "Ich träum von dir..." und es hat mir sehr gut gefallen.
Meine Rezension dazu erhaltet ihr, wenn das Buch erschienen ist. ;)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neue Bücher:
"Die sieben Königslande von Westeros" von Daniel Bettridge:

"Faszinierende Landschaften, altehrwürdige Städte, längst vergessene Wunder, die nur darauf warten, entdeckt zu werden – die Sieben Königslande von Westeros sind zweifellos eines der angesagtesten Reiseziele. Kein Wunder, dass sich so viele Invasoren im Laufe der Jahrhunderte auf den Weg dorthin gemacht haben. Und klar, dass noch mehr Touristen ins Land strömen als je zuvor. Dieser Reiseführer führt alle »Game of Thrones«-Fans durch ein Land voller Reichtum an Kultur, atemberaubender Schönheit und Lannister-Gold. Gerade dort, wo sich die Landschaft so schnell ändern kann wie die politischen Machtverhältnisse, bietet der Band eine unverzichtbare Orientierungshilfe: einen Überblick über die Historie des faszinierenden Kontinents, die Top-Ten-Sehenswürdigkeiten von Westeros, praktische Tipps fürs Herumreisen, Essen und Übernachtungen sowie die »Dos and Don'ts« für sicheres Reisen – damit der Kopf möglichst lange auf den Schultern bleibt ..." Quelle

Das Buch habe ich von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen (yas, GoT) und ich werde es diesen Monat auch direkt lesen. Ich freue mich schon sehr darauf wegen GoT. Ich find die Serie schon ganz gut.

"Nachtmahr #3: Das Vermächtnis der Königin" von Ulrike Schweikert:

Achtung Spoilergefahr!"Das Finale der fantastischen Nachtmahr-Saga.
Lorena ist ein Nachtmahr, ein wunderschönes, aber gefährliches Wesen der Nacht. Und sie ist auf der Flucht. Um sich zu retten, muss Lorena ein uraltes Buch finden, in dem die Prophezeiung der Nachtmahre offenbart sein soll. Doch William, der Sohn ihres größten Widersachers, kommt ihr zuvor. Lorena muss ihrem schlimmsten Feind gegenübertreten, um die Prophezeiung zu retten. In Williams Anwesen erwartet sie aber nicht der Tod – sondern eine leidenschaftliche Begegnung. Alles, was Lorena je für wahr gehalten hat, wird in Frage gestellt ..." Quelle

Dieses Buch habe ich vom penhaligon-Verlag als RE bekommen. Es ist im Juli erschienen und der Abschluss der Nachtmahr-Trilogie.
Ich lese es gerade und es fiel mir wirklich schwer, mich davon loszureißen, um diesen Post hier zu schreiben. Ich bin auch schon bei der Hälfte, und bestimmt schaffe ich es entweder heute Abend noch oder spätestens morgen. Bis jetzt gefällt mir das Buch am besten aus der Reihe!


"Judys Story" von Ellen Sommer:
Ja, wie gesagt, ich habe es vorzeitig als Testleseexemplar von der Autorin erhalten, weshalb ich nicht groß darüber rede. 

Vielen Dank hier noch einmal dafür!

"Das Herz der Nacht" von Ulrike Schweikert:
"Wien im 19. Jahrhundert. Auf den prunkvollen Bällen am kaiserlichen Hof wird der Vampir András Báthory von den Damen umschwärmt. Doch ihn verlangt es nach geistreicher Unterhaltung, wie er sie in den Gemächern der klugen Gräfin von Traunstein findet. Dort lernt er die hübsche Pianistin Karoline kennen und beginnt, bei ihr Unterricht zu nehmen. Doch Karoline hütet ein dunkles Geheimnis. Da wird eine Adlige ermordet aufgefunden, und alles deutet darauf hin, dass in der Stadt ein weiterer Vampir sein Unwesen treibt. Er scheint es auf Báthory abgesehen zu haben und auf alle, die ihm nahe stehen."
Quelle

Im Mayersche haben die momentan 50% auf ausgewählte Artikel und da ich von der Schule für mein Einser-Abi ja einen 15€ Gutschein bekommen habe, habe ich die Gelegenheit direkt genutzt und mir dieses Buch gekauft.
Es war sowieso schon von 19,95€ auf 3,95€ runtergesetzt und mit den 50% Rabatt habe ich nur 1,98€ bezahlt. 
Lohnt sich, vor allem, da ich die Autorin ja schon von der "Nachtmahr"-Trilogie kenne.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Lesespardose:
Weil ich ja Game of Thrones gelesen habe, befindet sich in meiner LSD nun 8,71€.
"Das Herz der Nacht" ziehe ich nicht davon ab, da ich das ja mit meinem Gutschein bezahlt habe. Das Buch ist also quasi ein Geschenk. ;) xD
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch im Juli habe ich wieder fleißig Serien geschaut. Die wichtigste davon kommt natürlich zuerst:

Game of Thrones:
Ich weiß nicht, ob ich das schonmal gesagt habe, aber ich liebe diese Serie.
Ich kann es kaum fassen, dass wir schon wieder in der Mitte der Staffel sind. Die hat ja nur 8 Folgen! D:
Aaaaber dafür sind die ersten drei Folgen ja mal genial gewesen, eine besser als die andere.

Spoiler! Wenn ihr S7E3 noch nicht gesehen habt, solltet ihr nicht weiterlesen!!
OMG okay die letzte Folge war super. Die beste Szene ist einfach die, in der Olenna Jaime sagt, dass sie Joffrey getötet hat. Yass, slay!! Ich bin zwar traurig, dass sie jetzt tot ist, aber einen besseren Tod als ihren gibt es nicht. Genial!
Genauso krass fand ich es, wie Cersei die letzte Sandschlange getötet hat. Super. Genius. Aus diesem Grund liebe ich Cersei.
Habt ihr euch auch so weggelacht, als der Drache über Jon auf Drachenstein geflogen ist und er sich hingelegt hat? xDD
Oder was ich auch lustig fand: Missandei leiert Danys zehntausend Titel herunter, und dann Davos: Jon Snow. Ihm wurde ins Herz gestochen. xDDD
Spoiler Ende

Ich kann es jedes Mal kaum erwarten, bis die neue Folge erscheint. Und stellt euch vor, dass wir, wenn die Staffel vorbei ist, bin 2019 warten müssen!! Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Marvel´s Agents of S.H.I.E.L.D.:
Also, Staffel 1 fand ich ja sowas von genial und auch Staffel 2 war ganz gut. Die ersten paar Folgen von Staffel 3 waren dann aber echt langweilig und ich wollte eigentlich gar nicht weitergucken.
Aber da die Agents aus AOS auch in Infinity War vorkommen, möchte ich auch in der Serie auf dem neuesten Stand sein. Außerdem hatte ich immer noch die Hoffnung, dass S3 besser wird, da ich vor allem die Dialoge aus der Serie liebe, ganz zu schweigen von den spannenden Szenen.
Na ja, also hab ich diesen Monat auch viel AOS geschaut und die Staffel ist tatsächlich wirklich gut geworden, wenn ich auch die Storyline um den Ursprung von Hydra etwas verworren finde. Aber gut.
Ich bin momentan bei S4E3, und den Ghostrider finde ich echt interessant. Mal sehen wie es weitergeht.

Spoiler
Ich finde es nur immer noch so schade, was mit FitzSimmons ist, seitdem Ward die beiden einfach mal eben in den Ozean geworfen hat. Seitdem sind die beiden total anders. Ich mein, ist ja logisch, psychisches Trauma usw., aber irgendwie trifft Simmons eine dämliche Entscheidung nach der anderen und ich kann sie gar nicht mehr leiden. Aber Fitz liebe ich nach wie vor ♥
Spoiler Ende
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Supergirl:
Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm....... Also, um ehrlich zu sein, habe ich Supergirl nur angefangen, damit ich bei dem großen Crossover von Arrow, Flash, Legends und Supergirl auch alles verstehe, denn wirklich packend finde ich die Serie jetzt nicht.
Also ich mag Winn, Cat und Hank/J'onn, aber den Rest kann ich nicht wirklich leiden. Vor allem James geht mir gehörig auf den Senkel. Warum hat jede DC-Serie eigentlich so ein supernerviges Sidekick??? In Arrow ist es Laurel und in The Flash geht Iris mir auf den Zeiger...
Das Arrowverse gucke ich zusammen mit meiner Mutter und Schwester, und wir sind fast bei dem Crossover angekommen. Aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob ich danach Supergirl noch weitergucken möchte.
An sich wäre das ja keine schlechte Serie, aber, so sehr ich Melissa Benoist in Glee auch mochte, finde ich, spielt sie hier nicht besonders gut. Ihre Dialoge (mit wem auch immer) wirken immer etwas cringy meiner Meinung nach, keine Ahnung... :( Außerdem hat sie sich auf der ComicCon ja offensichtlich daneben benommen, weshalb ich sie jetzt auch nicht mehr mag... ._.
Wir sind bei S2E7.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Arrow/The Flash/Legends of Tomorrow:
Arrow, The Flash und Legends gucken wir immer so zwischendurch, jetzt parallel zu Supergirl wegen des Crossovers.
Zuerst haben meine Schwester und ich The Flash angefangen und dann gemerkt, dass wir besser noch Arrow dazugucken, weil das offensichtlich zusammengehört.
Da konnten wir dann auch unsere Mutter überreden, das mitzugucken, weil sie eigentlich nicht so für Superhelden ist. Arrow ist aber nur ein Kerl mit Pfeil und Bogen und daher noch "normal" (wenn sie gewusst hätte, haha). Irgendwann haben wir einfach noch The Flash und Legends mit ihr geguckt, ohne dass sie sich hätte wehren können xD
Wie gesagt, sind wir da kurz vor dem Crossover. 

Spoiler
Bei Arrow ist Laurel zum Glück tot, aber dafür, dass sie physisch nicht mehr da ist, nervt sie immer noch ganz schön. Hoffentlich legt sich das...
Legends ist nach wie vor wirklich toll, auch wenn ich es sehr traurig finde, dass Captain Cold tot ist :'( Glücklich bin ich aber über Rips Tod, der hat mich echt genervt.
The Flash ist leider auch nicht mehr das, was es einmal war. Es ist zwar immer noch gut, aber irgendwie passiert immer das Gleiche? Jetzt ist ein neuer Speedster aufgetaucht, der schneller als Barry ist, wow, was für eine Überraschung.. -.-
Und Caitlin wird offensichtlich zu Killer Frost, was ich an sich nicht schlimm finde, da ich Killer Frost mehr mag als Caitlin, aber es tut mir leid für Cisco. Der sieht immer so niedlich aus, und wenn er weint, muss ich auch weinen, wer sieht schon gerne hin, wenn Welpen getreten werden... :''(
Spoiler Ende

Bei Arrow sind wir bei S5E3, bei Legends bei S2E3 und bei The Flash bei S3E7.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Supernatural:
Dazu muss ich jetzt nichts sagen oder? Ich habe im Juli die 12. Staffel beendet und warte jetzt sehnsüchtig auf die 13. Am 12. Oktober ist es soweit!!! 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lucifer:
Hahaha, diese Serie haben wir diesen Monat neu angefangen und auch direkt durchgeschaut.
Geniale One-Liner! Aber der Sidekick nervt mich wieder, also diese Cop-Tante und ihr Ex. 
Und wir sind alle etwas enttäuscht, dass er irgendwie keine besonderen Teufel-Tricks draufhat, außer dieses "Was wünschst du dir am meisten?".
Aber wir  freuen uns auf die zweite Staffel, die am 11. erscheint. 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit:
Der Post ist eindeutig länger geworden, als ich dachte... Das liegt wohl an den ganzen Serien.

Bücher habe ich nicht besonders viele gelesen, aber dafür habe ich alle meine offenen Rezensionen abgehakt.
Highlights hatte ich keine, beide Bücher waren wirklich toll.
Meine Juli-Leseliste konnte ich nicht abarbeiten, aber dennoch würde ich diesen Monat nicht als Flop bezeichnen, vor allem wegen der Rezensionen, aber auch, weil der Juli dafür viel zu schön war.
Ich hatte einen tollen Abiball, eine tolle Geburtstagsparty (ich bin endlich volljährig), mit dem Führerschein läufts gut (die Theorie habe ich bestanden, ich warte jetzt auf meine praktische Prüfung) und ich wurde an meiner Wunsch-Uni zugelassen.
Gestern habe ich übrigens meine Regale umgeräumt, aber dazu ein anderes Mal. 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie war euer Lesemonat? Was war euer Highlight?
Wie findet ihr das mit den Serien? Soll ich euch nächsten Monat wieder von den Serien (und Filmen, falls ich mal welche gucke) berichten, die ich im August gesehen habe oder soll ich das lieber weglassen?
Schaut ihr auch so gerne Serien? Welche habt ihr diesen Monat gesehen?


Lasst gerne etwas Senf da.

GLG ♥♥♥

Kommentare:

  1. Huhu Sofia,

    ein sehr schöner Rückblick, auch wenn ich die Bücher soweit leider nicht kenne bzw. gelesen habe.
    Ich schaue auch gern Serien, bei Supernatural hab ich letztens die zehnte Staffel gesehen. Aktuell schaue ich aber The Walking Dead :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen,
      danke! :D
      Uh, die zehnte ist gut. Du musst aber unbedingt weitergucken! :D
      TWD habe ich noch nie gesehen.

      LG zurück ♥

      Löschen
  2. Hallo Sofia :)

    Nachtmahr steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, die Bücher sollen ja richtig super sein ;) Bei Game of Thrones bin ich derzeit auch begeistert dabei und freue mich schon auf die neue Folge!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen

Schreib einen Kommentar! Egal, was - Kritik, Lob, Grüße, Fragen.... Was auch immer dir einfällt!
Ich freue mich über alles und versuche auch jeden Kommentar möglichst zeitnah zu beantworten. ;)